Ein Spaziergang durchs 4077ste (eine Nebensümpflichkeit)

(c) Felix Herzog

 

Während gerade Nord- und Süd-Korea putzig Händchen haltend zarte Annäherungsversuche starten, begeben wir uns in den Osten, dorthin, wo laut Konrad Adenauer Sibirien anfängt, und vielleicht auch schon mal der Papst war: auf die rechte Rheinseite, und machen dort einen Spaziergang. Nicht über die Poller Wiesen, denn die betreten wir nur sitzend, sondern durch den Malibu Creek State Park.  Oder genauer gesagt, durch das Lager des 4077sten M*A*S*H.

2 Männer, 1 Fahrrad, der Rhein, jede Menge Hintergrundgeräusche… Podcasten in freier Natur.

Damit wir auch endlich mal wissen, wo wir uns eigentlich aufhalten in der Serie.

Wir verfranzen uns dabei thematisch ausgiebig, verlassen aber letzten Endes den Rundweg durch das Lager fast wieder an der gleichen Stelle, wo wir es betreten haben. Wir zumindest kennen das Gelände jetzt um einiges besser, und wenn Ihr richtig aufgepasst habt, dann Ihr auch.

Wenn Ihr nach dieser Folge allerdings nur noch verwirrter seid als vorher, was die Geografie des 4077sten angeht, dann kann das nur daran liegen, dass Ihr halt doch nicht richtig aufgepasst habt. Also, wirklich!
Da hilft dann nur eins: Ihr müsst Euch die Folge einfach noch mal anhören! So oft, bis Ihr versteht, was wir Euch erzählen. Strengt Euch mal gefälligst ein bisschen an, Ihr!

Aus dem Cast verlinkt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.