Weihnachten in Gotham City

(C) Felix Herzog

Das lange Warten hat ein Ende: nach 24 zermürbenden Outtake-Advents-Türchen ist heute endlich Weihnachten! Puh. Es kann gefeiert werden.

Und wo, haben wir uns gedacht, könnte man Weihnachten besinnlicher feiern als in Gotham City?

Außer ‘überall’: eigentlich nirgendwo sonst. Eben.

Also haben wir uns konsequenterweise einen reichlich weihnachtlichen Anti-Weihnachtsfilm (mit Tieren!) angeschaut und unterhalten uns bei festlicher Regal-Beleuchtung und mehr-oder-weniger festlichen Getränken über die weihnachtlichen, anti-weihnachtlichen und (anti-) sonstigen Abgründe von:

Tim Burton’s “Batmans Rückkehr”

Birth of the Penguin: NICHT die Geburt des Christus-Kindes!
Links:
Wir erheben unsere Gläser (und verschwommenen Tassen) auf das Fest der Liebe! Prost.
Die Karikatur einer Karikatur einer (boshaften) Karikatur
Der Pinguin: ein antisemitisches Zerrbild wider Willen?
(Zeichnung: © Felix Herzog)
Kapitel:
  • 00:00:00 Intro
  • 00:00:37 Begrüßung
  • 00:01:55 Thema der Folge: Batmans Rückkehr
  • 00:09:56 Inhaltsangabe
  • 00:16:29 Besprechung des Films
  • 00:19:45 Die (Raben-)Eltern des Pinguins
  • 00:27:32 (Zeitliche) Desorientierung
  • 00:44:42 Klischees, Motive, Vorbilder und Parallelen
  • 01:14:44 Die Charactere und ihre (fehlenden) Beziehungen zueinander
  • 01:32:02 Gothams Wandel vom 1. zum 2. Film
  • 01:37:19 Woran leidet der Pinguin?
  • 01:41:40 Die Tierwelt von Batmans Rückkehr
  • 01:51:08 (Verzeihliche) Logik-Fehler
  • 01:53:16 Comic-Vorlagen & Darstellungen in anderen Filmen / Serien
  • 01:59:00 Letzte Gedanken vor dem Resumee…
  • 02:04:08 Resumee: Ist Batmans Rückkehr ein Weihnachtsfilm?
  • 02:09:54 Abschluss & Abschied
  • 02:14:06 Outro
  • 02:14:50 Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.