Ga Ga Galaxina

© Lars Besten

Eine unserer ersten Folgen und frühesten Abschweifungen vom Thema M*A*S*H war unsere Nebensümpflichkeit über Barbarella.

Diese Folge ist quasi ein Spinoff dazu – also ein Spinoff zum Spinoff.

Wir unterhalten uns heute über einen SciFi-Film, der als Parodie auf Barbarella gilt, aber auch mehr andere Science Fiction Werke parodiert, als zum Teil mit bloßem Auge erkennbar ist (vor allem, wenn man sich ungeschickterweise eine schlechte VHS-Kopie anschaut) den zu Recht als trashig verschrienen Film aus dem Jahr 1980…

Galaxina

…der nicht nur den Beginn der großen Kino-Karriere von Playmate Dorothy Stratten darstellen sollte, sondern tragischerweise auch zeitlich das Ende ihres kurzen Lebens markierte.

Lars und Felo (Podcaster in FUTURISTISCHER Farbe!)
Links:
Po- Po- Po- Porno Patrol!
Kapitel:
  • 0:00:00 Pre-Intro, Intro & Begrüßung
  • 0:01:45 Thema der Folge: GALAXINA
  • 0:20:20 Inhaltsangabe des Films
  • 0:22:28 Film-Besprechung (chronologisch)
  • 0:59:21 Noch mal zurück… Porno! Porno! Porno Patrol!
  • 1:10:04 Wieder auf dem Roten Planeten…
  • 1:20:18 Die lange ersehnte M*A*S*H-Referenz!
  • 1:35:45 Resumé
  • 1:41:54 Abschied
  • 1:45:02 Outro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.